Weltmeister! Jonathan Reitenbach & Marcel Teckemeyer

Herzlichen Glückwunsch! Die ganze Schule ist wahnsinnig stolz auf euch.

In einem Herzschlagfinale siegten sie mit dem Deutschland-8er bei den U19 Ruder-Weltmeisterschaften in Rotterdam.

Im Vorlauf mussten sie dem Boot der USA auf der 2000m Strecke noch den Vortritt lassen: USA 5:39.090, GER 5:41.890. Von allen gemeldeten Booten hatten sie aber bereits die zweitbeste Zeit erreicht, noch vor dem britischen Boot (5:45.010).

Über einen souverän gestalteten Hoffnungslauf erreichten sie dann das Finale am Sonntag, den 28.08.2016. Um 13.51 Uhr begann das Rennen ihres Lebens. Lange Zeit gab es ein Kopf-an-Kopf-Rennen, bei 1500m hatte dann das US-Boot ganz knapp die Nase vorn. Aber der Deutschland-Achter konterte und am Ende war es ein Herzschlag: Mit 3/100 Sekunden Vorsprung belegten sie den ersten Platz.

GER 5:38.580. USA 5:38.610, GB 5:43.250

Nach dem Gewinn der Europameisterschaft in Litauen im Juli dieses Jahres gab es einen weiteren sportlichen Höhepunkt für unsere beiden Schüler, der sie mit Sicherheit ihr Leben lang begleiten wird. Hartes Training, Disziplin, Zuverlässigkeit und großartige Unterstützung durch die Familien und die Ruderriege des Ratsgymnasiums und ihre Trainer und Protektoren sowie durch den ORV und viele Menschen im Bundesleistungszentrum waren die Grundlage für den Erfolg.

Aber im Boot saßen sie dann mit den sechs anderen Mannschaftsmitgliedern und dem Steuermann allein und haben das Jahr mit einer fantastischen Leistung und dem Weltmeistertitel gekrönt.

Super gemacht, Jonathan und Marcel!

(Veröffentlich im Jahresbericht des Ratsgymnasiums 2016; Text: Lothar Wehleit)

Veröffentlicht in Trainingsrudern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.